Durch Dick und Dünn

Kursdauer: 3 Stunden

Beschreibung des Kurses:

Wie pflege und benutze ich mein Spinnrad optimal, um die Garne zu spinnen, die ich für ein bestimmtes Projekt benötige? Der Kurs richtet sich alle fortgeschrittenen Spinner, die der Meinung sind: “Ich kann nicht mehr dick spinnen”.

Inhalt des Kurses:

Im Kurs wird gezeigt, wie durch unterschiedliche Einstellungen des Spinnrades die unterschiedlichsten Garnstärken erreicht werden können. Das beginnt beim Nähfaden und endet beim dicken Garn für einen Winterpullover. Hier lernt man sein Spinnrad richtig kennen.

Material vom Teilnehmer:

  • Spinnrad mit mehreren Übersetzungen im mittleren Bereich (keine Hochgeschwindigkeitswirtel oder Bulky Flyer)
  • evtl. eigenes Kardenband, kleine Menge reicht

Material vom Kursleiter:

unterschiedliches Fasermaterial

Voraussetzung an die Kursteilnehmer für diesen Kurs:

nur für fortgeschrittene Spinner mit mindestens einem Jahr intensiver Spinnerfahrung, Mitglieder der Handspinngilde erhalten bevorzugt einen Platz im Kurs

Maximale Teilnehmerzahl:  16 Personen